Zutaten für 4 Personen:

180 g Rohschinken10
1TL gehackter Knoblauch
2 Stück getrockneter Peperoncino
etwas Olivenöl
400 g Tomatensauce (mit Zwiebel & Wurzelgemüse angeschmort)
80 ml Sahne
50 g Parmesan
400 g Spaghettini
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Den Rohschinken in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Knoblauch und Peperoncino in Olivenöl anschwitzen. Die Tomatensauce dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und heiß werden lassen. Zum Schluss mit Sahne und Parmesan verfeinern. Die Spaghettini in reichlich kochendem Salzwasser „al dente“ kochen, abtropfen lassen und mit der Sauce vermengen.

Tipp: Die Spaghettini kurz bevor sie al dente gekocht sind abseihen, mit der Sauce in einer großen Pfanne vermischen und kurz fertig kochen. So nehmen die Nudeln die Sauce besser auf.

Guten Appetit

… die Geschichte, wie Sepp Waldner die ersten Spaghettini Oberwirt kochte, können Sie im nächsten Blog nachlesen!

 

Teilen: